Die fünf Elemente

 

Was sind die Wandlungphasen bzw. was ist der Elementezyklus?

 

Eine der tragenden Säulen in der Feng Shui Praxis sind die fünf Elemente. Auf diesen fünf Elementen basiert z.B. auch die TCM, die traditionelle chinesische Medizin.  Der Elementezyklus stellt ein Entsprechungssystem dar und wird nach den in der chinesischen Philosophie bekannten Elementen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser abgebildet. Wandlungphasen ist ein anderer Begriff für den Elementezyklus.

 

Die einzelnen Elemente ergänzen und nähren sich. Holz braucht Wasser um zu wachsen. Feuer kann ohne Holz nicht brennen und wird zu Asche, die die Erde anreichert. Die Erde fördert Metalle und Metalle reichern in Form von Mineralien das Wasser an. Somit ergibt sich ein geschlossener Kreislauf. 

 

Die einzelnen Elemente stehen zudem für bestimmte Funktionen, Dynamiken und Qualitäten.

 

Auch hat jeder Mensch ein bestimmtes Element, was in Kombination mit den weiteren Elementen seines persönlichen chinesischen Horoskopes seine Konstitution widerspiegelt. Diese Berechnung erfolgt  anhand der Daten der Geburtszeit und des -ortes nach einem lunisolaren Kalender und ist nicht zu verwechseln mit der Kua-Zahl, die in Tabellen abgelesen werden kann.

 

Anhand dieser Berechnung wird plötzlich vieles klarer: Ein Mensch, der z.B. übermäßig viele Anteile des Elementes Erde in seinem Horoskop hat, neigt oft zur übermäßigen Gewichtszunahme. Und jemand, der zu viel Anteile des Metallementes in sich trägt, plagt sich oft mit innerer Kälte und Distanz. Dysbalancen zu erkennen, ist hier der erste Schritt. Diese Dysbalancen auszugleichen, kann den Menschen wieder in seinen Einklang bringen.

Kontakt:

 

Festnetz:

0821-20966892

 

Mobil:

0176-80061922

 

Email:

wohnen-im-einklang@web.de

 

 

Wohnen im Einklang

Feng Shui Beratung 

Alexa Ilgner / zertifizierte Feng Shui Beraterin (IFSA)

Heilpraktikerin

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexa Ilgner